Kinder im KZ Bergen-Belsen

12. April – 4. August 2019

Über das Schicksal von Kindern in national­sozialistischen Konzentrations­lagern ist in der Öffent­lichkeit nur wenig bekannt – trotz oder vielleicht aufgrund der emotionalen Dimension des Themas. Die Sonder­ausstellung «Kinder im KZ Bergen-Belsen» ist im deutsch­sprachigen Raum die erste umfas­sende Darstellung zum Thema. Sie zeigt anhand von Einzel­schicksalen die spezifischen Lebens­bedingungen und Verhaltens­formen von Kindern im KZ Bergen-Belsen auf. Die Hilfs­massnahmen nach der Befreiung für die überlebenden Kinder sowie deren oft lebens­lange Auseinander­setzung mit dem Erlebten bilden weitere Schwer­punkte. Entwickelt wurde die Ausstellung von der Gedenk­stätte Bergen-Belsen, St.Gallen ist ihre erste Aus­landstation.