Mittelalter am Bodensee

Wirtschaftsraum zwischen Alpen und Rheinfall

ab 1. Oktober 2021

Während Jahrhunderten waren Bodensee und Rhein nicht trennende, sondern vielmehr verbindende Elemente zwischen den angrenzenden Regionen und ihrer Bewohner. Zwischen den Bündner Alpen­pässen und dem Rhein­fall entstand ein lebendiger Wirtschafts­raum. Nicht nur Waren wie Leinwand, Stein, Getreide oder Salz, sondern auch Menschen und mit ihnen ihr Hand­werk bewegten sich auf diesen Routen. Die neue Wander­ausstellung zum Mittel­alter am Bodensee wird nun vom HVM eröffnet. Archäologische Funde aus allen Regionen und schriftliche Quellen aus dem Stadt­archiv St. Gallen geben Einblicke in den regen Austausch und das Leben rund um den Boden­see im Mittel­alter. Eine Begleit­publikation ist in Arbeit.